Home

 

Für Samstag, 02. Februar hatte uns Klausi ein besonders straffes Programm organisiert. Unser Startschuss fiel um 14:30 Uhr auf dem Otto-Oppenheimer-Platz in Bruchsal beim Monsterkonzert. Viele begeisterte Zuschauer haben trotz des schlechten Wetters diesen Event besucht und jede Menge Spaß gehabt. Danach ging es weiter zum Nachtumzug nach Eppingen. Dort erwartete uns ein stürmisches Schneetreiben, welches zum Glück nicht lange andauerte. Als krönenden Abschluss sind wir – wie seit vielen Jahren schon - in der Festhalle in Zaisersweiher aufgetreten. Zahlreiche Gäste haben die Temperaturen in der Halle kräftig hoch geheizt und wir taten unser übriges, um die Stimmung endgültig zum kochen zu bringen. Am Sonntag, 03. Februar waren wir bei schönstem Wetter zum Umzug in Bruchsal. Entlang der Umzugsstrecke haben uns zahlreiche Narren und Faschingsfreunde zugejubelt.