Home

Die Zeit der Planung und Vorbereitung endete am Samstag, 24. Januar 2009 um 19.11 Uhr. 90 Gruppen mit ca. 2.200 Teilnehmern, darunter Guggenmusiken, Hexen, Trolle, Geister, Teufel u. v. a. zogen durch die geschmückten Straßen von Obergrombach.


Der Obergrombacher Nachtumzug war auch im Jahr 2009 wieder ein voller Erfolg.


Er ist weit über die Landesgrenze hinaus bekannt und zählt bei vielen Faschingsgesellschaften zu einem der größten und schönsten Umzüge der Kampagne.
Nur durch die Zusammenarbeit und gegenseitiger Unterstützung ist es möglich den Obergrombacher Nachtumzug zu dem zu machen was er ist.

Deshalb bedanken wir uns bei allen Helfern, Ortsvereinen, Anwohnern, Sponsoren, Teilnehmenden Gruppen, Besuchern, der Stadt Bruchsal, Freiwilligen Feuerwehr, Polizei, dem Stadtbus Bruchsal, DRK, Jugendschutzbund, Dr. Wolfram von Müller und allen, die wir vergessen haben.