Home

Es geht mal wieder los: die Instrumente sind geputzt, das Kostüm ist entstaubt, das Programm steht, die Noten sind im Kopf, der Bus ist betankt: die Obergrombacher Guggenmusik „Nashörner“ sind fastnachts-start-klar.


Die „Nashorn-Tour“ geht quer durch das Land: so werden Nashorn-Töne bei den Nachtumzügen in Schellbronn, Unzhurst, Untergruppenbach, Grötzingen und Calw zu hören sein. Weiter nehmen die Obergrombacher an den Umzügen in Kirrlach, Urloffen, Oberschopfheim, Ottenau, Kronau und Büchenau teil. Bei den Prunksitzungen in Busenberg und Obergrombach stellen die schrillen Musiker und Musikerinnen ihr Können bei der „Hallenlfastnacht“ unter Beweis. Weitere Auftrittspunkte sind die Schirm-Party in Karlsdorf, das Monsterkonzert in Bruchsal, die Faschingsparty in Zaisersweiher und die Rathausstürmung in Obergrombach. Auch im Ausland sind die Nashorn-Farben bei der „Badischen Gugge-Nacht“ im schweizerischen Baden zu sehen.

Am Dienstag, 21.02.2012, lassen die „Nashörner“ auf dem Dorfplatz von Obergrombach auf ihrer eigenen Veranstaltung die Saison 2012 ausklingen.

Außerdem sind die „Nashörner“ ständig auf der Suche nach Verstärkung - in allen Registern! Wer kein Instrument beherrscht - kein Problem: die „Nashörner“ haben eigene Ausbilder und Musiklehrer. Wer nicht so recht weiß, was da auf ihn zukommt, ist gern eingeladen, die Musiker auf einem Teil ihrer „Tour 2012“ zum „Beschnuppern“ zu begleiten.

Nähere Informationen hierzu gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0170 241 7702. Jedermann und Jederfrau ist willkommen!